Talente fördern, Region und Hochschule stärken

19.12.18

 

Im Rahmen des Deutschlandstipendiums unterstützt Klemm Bohrtechnik wieder einen herausragenden Studierenden für die Dauer eines Jahres. Ziel des Stipendienprogramms ist es, begabte Talente zu fördern und einen engen Kontakt zur regionalen Wirtschaft zu ermöglichen.

Am 13.12.2018 fand im Audimax der Universität Siegen die feierliche Vergabe der Stipendien statt.  Frau Dominique Schneider, B.sc. Maschinenbau, erhielt eine Förderung über zwei Semester in Höhe von 3.600 EURO. Die Hälfte des Betrags stammt aus öffentlichen Mitteln, die andere Hälfte übernimmt das Unternehmen.

Geschäftsführer Dr. Carl Hagemeyer gratulierte der Studentin, die sich zur Zeit im Masterstudium befindet und sich bereits zum 3. Mal für das Stipendium qualifiziert hat. Mittlerweile hat Frau Schneider berufliche Erfahrungen im Rahmen des Industriepraktikums bei Klemm Bohrtechnik gesammelt und das Unternehmen auch auf diesem Weg näher kennengelernt.